HSG A-Juniorinnen weiterhin glücklos

HSG A-Juniorinnen – HSG WeiterstadtB/W 21:26 (12:15)

Es klingt allmählich wie eine Leier oder Litanei: HSG Sulzbach/Leidersbach durch Verletzungen dezimiert!  Wenn man aber die Liste der verletzten Spielerinnen sich anschaut, kann man nur den Kopf schütteln oder beten!

Das Vorspiel in Weiterstadt konnte der Bienennachwuchs noch klar für sich entscheiden. So war man guten Mutes auch dieses Mal einen Erfolg einfahren zu können. Doch schon vor Spielbeginn kam eine neue Hiobsbotschaft dazu. Marie Grünewald verletzte sich am letzten Sonntag. Die Verletzung erwies sich als doch gravierender, sie wird mindestens 4 Wochen ausfallen. Nina Horlebein wird durch ihren Kreuzbandriss sowieso viele Monate ausfallen.  

Trotz der Widrigkeiten fingen die Juniorbienen schwungvoll an. Schnell führte man 4:2 und schien wieder auf der Erfolgsspur einzubiegen. Dann kam der nächste Rückschlag. Goalgetterin Ann-Kathrin Schlereth verletzte sich so sehr, dass sie im Spielverlauf nicht mehr eingesetzt werden konnte. Eine Viertelstunde lang steckte das Bienenteam diese Schwächung gut weg und führte 8:6. Die Hauptlast lag jetzt auf den Schultern von Christine Burgard und Anna Krukowski, die vom Gegner nie ganz ausgeschaltet werden konnten.

Die Gäste verfügten aber nun über das ausgeglichenere Team und übernahmen allmählich das Kommando. Die Juniorbienen kämpften aufopferungsvoll, doch zu den Ausfällen der Spielerinnen kamen noch die Wurfschwäche  und teils auch noch Wurfpech dazu. Zur Hälfte lag Weiterstadt schon mit 15:12 vorne.

Mit frischem Elan kam das Bienenteam aus der Kabine. Schnell konnte man  15:14 verkürzen, schaffte es dann in 3 Angriffen nicht den Ausgleich oder sogar die Führung zu erzielen. Allmählich kam Weiterstadt wieder auf Touren und  baute seinen Vorsprung kontinuierlich aus.

Jammern nützt nichts. Man kann nur hoffen, dass nicht noch mehr Spielerinnen ausfallen. Der zuerst reichlich gefüllte Kader wird allmählich sehr dünn.

Spielerinnen:
Leonie Büttner, Jessica Wardenga m Tor, Emily Röhl, Nathalie Neuberger 2, Anna Krukowski 11/2, Paula Roth, Ramona Hein, Emma Angerer, Hannah Geck, Anna-Lena Buhleier 1, Ann-Kathrin Schlereth, Lea Helfrich, Christine Burgard 7/3,

TOP