Bienennachwuchs startet erfolgreich in die Oberliga-Quali

Die bezirksinterne Vorqualifikation zur Oberliga Hessen wurde am vergangenen Sonntag in Großostheim ausgespielt. Für die HSG blieb nach dem letzten Rundenspiel gerade mal eine Woche Zeit, die neue A-Jugend zu formieren, zusätzlich musste Auswahlspielerin Christine Burgard für einen HHV-Lehrgang freigestellt werden. Trotz der ungünstigen Voraussetzungen präsentierte sich der Bienennachwuchs hervorragend und setzte sich letztlich sicher durch.

 

HSG Sulzbach/Leidersbach – BSC Urberach 17:14 (8:5)

Topfit begann der Bienennachwuchs ins Turnier. In den ersten zehn Minuten ließ man kein Gegentor zu, konnte auf der anderen Seite vier mal einnetzen. Erst durch einen Strafwurf konnte Urberach das erste Tor erzielen. Scheinbar glaubte man, dass man den Gegner im Sack hätte. Bis zur Halbzeit konnte man 8:5 in Führung gehen.

Nach dem Wechsel war es ein ausgeglichenes Spiel. Urberach konnte immer wieder die Bienenabwehr in Verlegenheit bringen. Letztlich konnte man einen knappen 17:14 Sieg erkämpfen. Der erste Schritt in Richtung Oberliga war getan.

Spielerinnen:
Leonie Büttner, Jessica Wardenga im Tor, Hannah Geck, Emily Röhl 1/1, Lea Schwarzkopf 2/1, Nathalie Neuberger 1, Anna Krukowski 5, Celina Schulze, Paula Roth, Nina Horlebein 3, Anna Hoffmann 5/2, Marie Grünewald, Lea Helfrich, Anna-Lena Buhleier.

 

HSG Sulzbach/Leidersbach – HSG Bachgau 13:8 (6:5)

Das zweite Match musste gewonnen werden, da Bachgau ebenfalls gegen Urberach gewann. Wieder ging der Bienennachwuchs mit 4:0 in Führung. Auch in diesem Spiel vergab man in der Folgezeit zu viele Chancen, so dass Bachgau auf 6:5 zur Hälfte verkürzen konnte.

Nach dem Wechsel zogen die Juniorbienen das Tempo an und bauten den Vorsprung auf 10:5 aus. Bis um Spielende verwaltete man das Ergebnis und konnte schließlich mit einem 13:8-Sieg das Spielfeld verlassen.

Damit haben die HSG-Mädchen die hessenweite Qualifikationsrunde erreicht, die Mitte-Ende Mai ausgespielt wird.

Spielerinnen:
Leonie Büttner, Jessica Wardenga im Tor, Hannah Geck, Emily Röhl, Lea Schwarzkopf, Nathalie Neuberger 1, Anna Krukowski 3/2, Celina Schulze, Paula Roth, Nina Horlebein 1, Ramona Hein 1, Anna Hoffmann 5/1, Lea Helfrich, Marie Grünewald 2

TOP