Erneute Niederlage für die Reservebienen

Bezirksoberliga Odenwald/Spessart: 
TV Michelbach – HSG Sulzbach/Leidersbach II  22:17 (13:6) 

Am Samstag den 16.12.2017 mussten die Damen 2 der HSG Sulzbach/Leidersbach beim TV Michelbach antreten. Da von Seiten Michelbachs einer Spielverlegung aus nicht nachvollziehbaren Gründen nicht zugestimmt wurde, waren die Vorzeichen für die HSG eher trüb. So konnte nur mit Mühe eine Mannschaft zusammengestellt werden, die so noch nie zusammen gespielt hatte und wahrscheinlich auch nie wieder so spielen wird. So wurden u.a. Raissa Thikhonovitch und 2x Jutta Seitz aus dem Handballruhestand zurück geholt und auch Dolores Gosak kehrte nach 2 Jahren Handballpause erstmals wieder aufs Spielfeld zurück.

Der Beginn der ersten Halbzeit zeigte daher schnell, dass am heutigen Abend trotz viel Handballroutine ein schweres Stück Arbeit auf die Damen wartete. Bis zum 3:2 konnte das Spiel noch ausgeglichen gestaltet werden, aber ein paar liegengelassene Torchancen ließen die Gastgeber aus Michelbach Stück für Stück davon ziehen. Beim 13:6 wurden die Seiten gewechselt und das Spiel schien bereits entschieden.

Zu Beginn der 2. Hälfte kamen die Gäste aus Sulzbach besser ins Spiel, standen sehr gut in der Abwehr und nutzen die sich bietenden Chancen im Angriff. So gelang Michelbach in den ersten 15 Minuten nur 2 Tore und die HSG kämpfte sich langsam heran. Am Ende ließen dann aber die Kräfte der Reservebienen nach und man musste sich trotz großer kämpferischer Leistung mit 22:17 geschlagen geben.

Es spielten: Mona Schwarzkopf, Jutta Seitz, Jacqueline Gerlach 6/4, Ramona Hein 2, Jana Höllerer, Celina Schulze, Jutta Seitz 1, Raissa Thikhonovitch 7, Lea Schwarzkopf, Milena Olt, Dolores Gosak

 

 

Nächstes Heimspiel:

Samstag 20.01.18 um 17:30 Uhr in Sulzbach:
HSG Sulzbach/Leidersbach II - HSG Aschaffenburg

TOP