HSG Reservebienen können nur eine Hälfte mithalten!

HSG Sulzbach/Leidersbach II – HSG Kahl/Kleinostheim 20:34 (12:15) 

Das Spitzenspiel der Bezirksoberliga hielt nur eine Halbzeit lang das, was man von einem Spitzenspiel erwartet. Doch im zweiten Abschnitt stellten die Gäste das überlegene Team und gewann hoch verdient.

Mit großem Elan begannen beide Teams das brisante Match. Verbissen kämpfte jede Spielerin um jeden Ball. Lange blieb das Spiel ausgeglichen, sowohl spielerisch wie auch Tore mäßig. Erst gegen Ende der ersten Hälfte konnten die Gäste ich etwas absetzen und mit einem knappen 12:15  in die Kabine gehen.

Nach dem Wechsel verzichteten die Reservebienen auf die „Aushilfe“ aus der ersten Bienenmannschaft, Saskia Becker und Janin Hess. Dadurch verlor das Bienenspiel an Struktur und Durchschlagkraft. Die Gäste münzten ihre Überlegenheit auch in viele Tore um. Das Bienenteam ließ sich allerdings durch die aggressive Spielweise der Gäste auch die Schneid abkaufen und musste am Ende eine deutliche Niederlage einstecken.

Spielerinnen:
HSG Sulzbach/Leidersbach
Christina Hoffmann, Mona Schwarzkopf im Tor, Lea Schwarzkopf 5/1, Laura Fick, Jacqueline Gerlach, Celina Schulze 1, Ramona Hein, Marie Grünewald, Christina Stapf 3, Milena Olt, Janina Hess 5, Jana Höllerer 3, Sabrina Plesney, Saskia Becker 3.
HSG Kahl/Kleinostheim
Ramona Stumpf, Dilara Yaldar im Tor, Carina Kunze, Nicole Seckerdieck 5, Sybille Krenz, Julia Hein 2, Miriam Glaab 3, Isabell Rosier 4,Leonie Rachor 2, Denise Levy 1, Madleen Olt 8/5, Janina Carlsson 5, Anna-Maria Glaab 4,

 

 

Nächstes Heimspiel:

Samstag 20.01.18 um 17:30 Uhr in Sulzbach:
HSG Sulzbach/Leidersbach II - HSG Aschaffenburg

TOP