Reservebienen gehen in Glattbach unter!

TV Glattbach – HSG Sulzbach/Leidersbach II 36:13 (18:3)

Nichts zu holen war für die Reservebienen beim Tabellenführer in Glattbach. Da die 1. Damen zeitgleich spielten, konnte von dort keine Verstärkung geholt werden. Verletzungsbedingt fielen auch noch einige Jugendspielerinnen aus.

Dabei fing es für das Bienenteam gut an. Glattbach verwarf mehrmals, so dass man selbst mit 2:0 in Führung gehen konnte. In der Abwehr stand man anfangs gut und zwang den Gegner zu ungenauen Würfen. Aber bereits nach wenigen Minuten kam es zu einem unerklärlichen Bruch im Bienenspiel. Technische Fehler bei fast jedem Angriff machten es den  Glattbachern leicht über Tempogegenstößen zu leichten Toren zu kommen. Der 18:3 Halbzeitstand bedeutete bereits eine Vorentscheidung.

In der Kabine wollte man neue Kraft schöpfen. Doch im 2. Durchgang änderte sich wenig. Zwar konnte man jetzt selbst mehrere Tore bei den Glattbachern unterbringen, aber für eine Ergebniskorrektur reichte es nicht. So stand am Ende ein deutlicher und verdienter 36:13 Sieg für Glattbach auf der Anzeigentafel.

Es gilt jetzt für das nächste Spiel wieder Selbstvertrauen zu schöpfen, denn gegen den Tabellenzweiten Kahl/Kleinostheim wird es nicht leichter.

Spielerinnen:
Mona Schwarzkopf, Christina Hoffmann im Tor, Christina Stapf 4, Jana Höllerer 3, Lea Schwarzkopf 2, Laura Fick 2, Ramona Hein 1, Milena Olt 1, Hannah Geck, Nathalie Neuberger,  Jacqueline Gerlach, Marie Grünewald, Celina Schulze, Sabrina Plesney. 

 

Nächstes Heimspiel:

Samstag 09.12.17 um 16:45 Uhr in Sulzbach:
HSG Sulzbach/Leidersbach II - HSG Kahl/Kleinostheim

TOP