Niederlage gegen Kriftel

HSG Sulzbach/Leidersbach – TuS Kriftel 19:26 (10:15)

Am vergangenen Wochenende spielten unsere Mädels gegen den Drittligaabsteiger aus Kriftel. In den ersten zehn Minuten konnte sich keine Mannschaft absetzen, doch in der 11. Minute gingen die Gegner mit 3:6 in Führung, worauf Trainer Zuljevic eine Auszeit nahm. Diese zeigte auch Wirkung, denn die HSG-Bienen konnten bis zur 19. Spielminute sehr gut mithalten und kamen immer bis auf ein Tor an den Gegner ran. Doch durch Konzentrationsschwierigkeiten der Sulzbacher, die Kriftel durch das Spiel mit dem Kreis und leichte Tore durch Tempo-Gegenstöße ausnutze, lag man in der Halbzeitpause mit fünf Toren in Rückstand. 

Mit dem Willen, das Spiel noch einmal zu drehen, kamen unsere Mädels hochmotiviert aus der Kabine. So konnten sie auch gleich bis auf zwei Tore aufschließen, doch die nächsten 10 Minuten waren der ausschlaggebende Punkt dieser Niederlage. Die Tiefe im Spiel hat gefehlt und die Torchancen wurden nicht ausgenutzt, sodass Kriftel fünf Tore in Folge erzielen konnte und somit ein Spielstand von 13:20 in der 40. Spielminute abzulesen war. Zwar kämpften die Mädels weiter um jeden Ball, auch die Abwehr stand das ganze Spiel über deutlich besser als letzte Woche, dennoch mussten sie sich am Ende mit 19:26 geschlagen geben. 

Auch das Trainergespann war mit der Abwehrleistung weitaus zufriedener als vergangenes Wochenende, dennoch sind 19 Tore nicht ausreichend um ein Spiel gegen so einen Gegner zu gewinnen.

 

 

 

Spielerinnen HSG Sulzbach/Leidersbach:

Alina Scheitzger, Jacqueline Gerlach im Tor; Andrea Heidel 6/1, Lea Helfrich, Maja Draca 5, Lea Schwarzkopf 1, Thekla Budde, Katja Wess 2, Marie Grünewald 2, Saskia Becker 3, Milena Olt, Nathalie Neuberger

TOP